Island 2015 – Westmännerinseln, Seljalandsfoss, Skógar, Black Beach

Von unserem ersten Stützpunkt in Skógar machten wir noch einen Abstecher mit der Fähre nach Heimaey, der Hauptinsel der Westmännerinseln.

Außerdem natürlich auch zu den nahegelegenen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss. Eine Wanderung über den Skógafoss hinaus, rauf zum Fimmvörðuháls-Pass brachen wir dann aber nach ein paar Kilometern im Nebel ab.

Auf dem Weg zur nächsten Station auf dem Ring in Kirkjubæjarklaustur machten wir noch Halt am Kap Dyrhólaey und dem Black Beach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.