Ein neues Heim für Silvana und Alex

Nach einer wahren Geschichte...

Autor: Alex (Seite 1 von 3)

Außenanlagen

Mit den Außenanlagen wird wohl dieses Jahr nicht mehr viel passieren. Zum einen findet sich kaum jemand, der noch freie Kapazitäten hat, zum anderen ist das Wetter ja auch nicht mehr so toll gerade. 

Nur die Befestigung des Hangs auf der rechten Seite des Hauses konnten wir noch organisieren. Dabei konnte der große Haufen Erde, der die ganze Zeit unsere Einfahrt versperrte zum Verfüllen genutzt werden, so dass wir jetzt sogar mit dem Auto rein fahren können.

Fertig… 

…na ja. Zumindest das Haus ist jetzt verputzt und damit sind die Arbeiten hier soweit abgeschlossen. Hat ja lange genug gedauert.

Haben dann auch direkt ein paar Außenleuchten angebracht, so dass es doch schon ganz schick aussieht.

Auch für das Treppenhaus haben wir nach langem Suchen endlich passende Lampen gefunden.

Nun wird es Zeit sich um das drin herum zu kümmern…

Bad, Türen, UnityMedia

Es wird langsam so richtig wohnlich.

Nachdem Anfang der Woche die Firma Rasch die Waschtische, Dusche und Toiletten installiert hat kamen Ende der Woche auch die Zimmertüren, so dass man letzteres nun auch ungestört nutzen kann.

Der Technikraum ist auch wieder etwas voller geworden, da UnityMedia den Anschluss fertig gemacht und mit den Dosen im Haus verbunden hat. Im Wohnzimmer steht nun auch schon die Horizon-Box bereit, d. h. unser neues Heim ist nun auch im Internet 🙂

Der Installationsgraben vor dem Haus ist nun auch endlich zu. Die Außenputzarbeiten können nun also ungestört vorangehen.

Die Treppe ist da…

Diese Woche wurden die Innentreppen eingebaut. Endliche können wir ohne Leiter die Stockwerke wechseln. Im Moment ist sie zwar noch sicher eingepackt, damit sie nicht beschädigt wird, wenn noch die letzten Handwerker ihr Werk verrichten, aber was man sehen kann ist doch sehr hübsch.

Draußen tut sich auch etwas: Das Gerüst wird wieder aufgebaut, was wohl den Außenputz ankündigt.

Lange nichts berichtet…

…was nicht heißt, dass nichts passiert ist. Sind nur nicht dazu gekommen.

Der Fliesenleger ist nun so gut wie fertig. Das Bad ist großartig geworden und auch die Fliesen im EG können sich sehen lassen.

Im Treppenhaus wurde das Gerüst abgebaut, so dass nun Platz für die Holztreppe ist, die diese Woche kommen soll.

Die Stromzähler sind da, so dass nun auch die dicken Kabel durch’s Fenster verschwunden sind. Und auch UnityMedia scheint es nun geschafft zu haben uns an ihr Kabelnetz anzuschließen.

Wir selbst waren fleißig am Grundieren und Streichen. In der Küche ist am Wochenende dank tatkräftiger Unterstützung meiner Eltern die Konstruktion für die Beleuchtung entstanden. Hier werden später mal sechs Spots und ein LED-Stripe für kulinarische Erleuchtung sorgen.

Unser Kaminofen ist auch eingetroffen. Lieferung „frei Bordsteinkante“, heißt: Den 150-Kilo-Koloss selbst ins Haus bringen. Haben wir mit Mühe und Not auch geschafft. Wie das Ding aber noch eine Etage höher kommen soll, wissen wir noch nicht. Hat aber auch noch etwas Zeit, da die früher schon erwähnte Mauer noch nicht fertig ist und auch der Rauchrohranschluss im Schornstein noch fehlt. Und der nächste Winter ist ja auch noch etwas hin…

 

Fliesen, mauern, malen, …

Langsam gibt’s richtig was zu tun für uns. Die Montagefugen in den Decken und die Trockenbauwände- und decken im OG sind gespachtelt und geschliffen, so dass wir mit dem Malern loslegen konnten.

Unsere Mauer für den Kamin ist auch wieder etwas gewachsen und hält immer noch 😉

Der Fliesenleger kommt auch voran und hat das Bad fast fertig. Die Fliesen für das EG stehen auch schon bereit.

Ach ja: Fensterbänke haben wir auch seit dieser Woche…

Innenausbau und Versorger 

Lange nichts passiert hier. Der Estrich trocknet so vor sich hin. Endlich hat es auch  der Tiefbauer geschafft einen Graben  für die Versorgungsleitungen zu graben, so dass wir jetzt auch Wasser haben.

Im OG werden die Dachschrägen verkleidet und seit gestern ist auch  der Fliesenleger am Werk.

Über Ostern werden wir dann einsteigen und uns im Mauern versuchen.

Estrich ist da…

Mit nochmal zwei Tagen Verzögerung wurde heute endlich der Estrich eingebaut, so dass er jetzt die nächsten Wochen in Ruhe trocknen kann. Dann kann’s richtig mit dem Innenausbau losgehen.

Derweil sind wir immer noch kräftig im „Garten“ beschäftigt. Das wird auch noch ein großer Spaß 😉

Das letzte Fenster… 

Das runde Loch, das bis letzte Woche noch in  der Fassade klaffte, wurde jetzt endlich geschlossen und das fehlende Rundfenster eingesetzt. Sehr chic. Schade eigentlich, dass man da später kaum noch ran kommt…

Der Estrich fehlt leider immer noch, ist aber für Dienstag geplant.

Auch haben wir wieder das frühlingshafte Wetter genutzt und weiter an unserem „Garten“ gearbeitet, u. a. eine provisorische Treppe nach oben angelegt und schon einen Teil von Unkraut befreit.

Fertig für den Estrich und entrüstet 

Die Fußbodenheizung ist fertig verlegt. Der Estrich ist leider noch nicht drin, aber der kann jetzt nicht mehr lange dauern.

Außerdem ist das Baugerüst verschwunden, so dass man das Haus jetzt mal unverdeckt sehen kann, wenn auch noch ohne Außenputz.

Da es auf dem Frühling zu geht, haben wir auch mal angefangen, den Wildwuchs um de Haus herum etwas zu bändigen.

« Ältere Beiträge