… ach ja, manchmal ist es schwer, alles so hin zu bekommen, wie man oder Frau sich dass so vorstellt. Da hab ich doch alle Teile des Quilts schön ausgeschnitten und schon mal fleißig genäht – nur um dann festzustellen, dass ich mich irgendwo mächtig verrechnet und damit auch verschnitten hab 🙁 ganz schön doof, wenn man nur eine begrenzte Menge an bestimmten Stoffen zur Verfügung hat.

Tja, dann muss Alex mit seinen cleveren Hirnwindungen aushelfen. Also alles nochmal durch gerechnet und überlegt, wo was verändert werden kann oder muss, um am Ende doch noch was vorzeigbares zu haben.

Mit großer Angst, dass doch wieder etwas nicht stimmen oder passen könnte hab ich dann einfach mal los gelegt, die Einzelteile zu etwas Großem zusammen zu fügen. Nach ersten Erfolgen hab ich ein gutes Gefühl, dass der Rest dann auch noch passen wird.

Morgen geht`s dann auch mit der Hausplanung weiter. Wir haben endlich wieder einen Termin bei unserem Architekten…