Ein neues Heim für Silvana und Alex

Nach einer wahren Geschichte...

Ein Quilt für ein neues Heim

Wie schon beschrieben, versuchen wir für unser neues Heim alles gut aufeinander abzustimmen. Dies schließt Deko und Gebrauchssachen natürlich mit ein. Was bietet sich da besseres an als einen Quilt für die gemütlichen Stunden auf dem Sofa.

Schon die gedankliche Gestaltung erfordert viel Kreativität, die mir manchmal fehlt. Soll heißen, ich hab zwar eine Vorstellung, wie es am Ende aussehen soll – weiß aber oft nicht, wie ich da hin komme. An Stoffen sollten es die von Marimekko werden – die mit dem Mohnblumenmuster. In Deutschland sind diese Stoffe mit 47€ p.M. recht teuer. Ich hegte aber die leise Hoffnung, dass ich in Finnland etwas weniger zahlen könnte, also übte ich mich in Geduld und wartete auf unseren Osterurlaub, der uns nach Helsinki führen sollte. Und wir hatten Glück. Bei einer Shopping Tour konnten wir die von mir heiß geliebten Marimekko Stoffe zu super günstigem Preis  erwerben. Wieder zurück in Deutschland konnte ich nun weiter überlegen, wie ich die Stoffe nun zu einem Quilt verarbeite. Also werden Freunde und Nähkursleiter ausgiebig befragt und so entsteht auch schon mal auf dem Papier eine erste Idee, die nach und nach Formen annimmt. Die Vorderseite ist nach einem durchmalten Wochenende beschlossen.

Nun muss berechnet werden, wieviel Stoff ich dafür tatsächlich brauch und was ich noch an Unistoffen dazu kaufen muss, um die Rahmen einzufügen und auch die Rückseite noch gestalten zu können. Bis dahin werden schon mal die einzelnen Stücke zurecht geschnitten.

Auch die gemalte Zusammenstellung muss mit den Stoffen und Mustern selbst getestet werden, ob’s auch wirklich gefällt. Es fehlen aktuell noch die Rahmen um die roten Mohnblumenausschnitte, aber sonst sieht’s schon ganz gut aus 😉

Zum Glück ist morgen in Frankfurt wieder Stoffmarkt. Da machen wir uns auf die Suche nach den noch benötigten Unistoffen in weiß und schwarz. Ja, man kann diese auch online kaufen, aber da gibt’s keine Garantie dafür, dass das Weiß auch zu dem vorhandenen Weiß passt – ebenso das Schwarz…

2 Kommentare

  1. Eva Hartwich

    1. Mai 2016 at 9:04

    Sieht schon mal gut aus. Ein Quilt zum kuscheln?

  2. Jep 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.